URL: www.st-elisabeth-cbs-speyer.de/aktuelles/presse/heimatgefuehle-bei-elwetrittchensalat-und-kutschfahrt-20a72c16-a8cb-4da6-b585-cb4c920d3197
Stand: 18.04.2016

Pressemitteilung

Heimatgefühle bei Elwetrittchensalat und Kutschfahrt

Elwetritsche-Vorsitzender

Was gibt es Schöneres als den Herbst mit einer Pfälzer Woche zu begrüßen. So durften sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas Altenzentrum St. Elisabeth Germersheim auf viele schöne Überraschungen freuen. In diesen Tagen standen viele Extras mehr auf dem Programm, denn die Pfalz liebt jeder.  Traditionsgemäß eröffnete der Vorsitzende des Vereins der Elwetrittche aus Landau  die Pfälzer Woche. Gespannt lauschten die Gäste den Erzählungen über "Altrheintrittche" und "Burgundertrittche". Ebenso begeistert waren die Bewohner über das Rezept eines "Elwetrittchensalat". Das Elwetrittche Kochbuch war jedoch leider bereits vergriffen.

In der Themenwoche folgten Vorlesungen in Mundart bei neuem Wein und Zwiebelkuchen, ein Besuch des Naturfreundehauses in Edenkoben mit zünftigem Mittagessen. Auch eine eigene Pfälzer Kochstube im Haus durfte nicht fehlen. Zum Abschluss der Themenwoche gab es eine Planwagenfahrt durch das schöne Germersheim und Umgebung. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung hatten keine Chance,  Langeweile aufkommen zu lassen.

Kutschfahrt 1

Auch bei der Kutschfahrt ging es hoch her. Die Stimmung war ausgelassen, es wurden Volkslieder gesungen und - was die Hauptsache war - viel gelacht. In der wunderschönen Landschaft rund um Gras-Ellenbach konnte man Wasserbüffel und Galloway-Rinder bestaunen und als Kutscher Alfred sein Gespann im Galopp über die Schlaglöcher steuerte, war großes Gelächter durch den Wald zu hören. Zum Abschluss gab es dann Kaffee, Kuchen und liebevoll verzierte Schnittchen an einer ebenso fantasievoll geschmückten Kaffeetafel. Für die Gäste des "Cafés am Bahnsteig" war es ein wunderschöner Tag bei gutem Wetter, wunderbarer Landschaft, absolut guter Stimmung und ein kleines bisschen Abenteuer war auch dabei.

Kutschfahrt 2

Abgewandelt könnte der Text eines alten deutschen Volksliedes heißen "Eine Kutschfahrt die lustig, eine Kutschfahrt die ist schön". Dafür hatte der Kutsch- und Planwagenbetrieb von Rüdiger Hasenbalg Sorge getragen.